Products I’ve Used Up #4

Sonntag, 22. Februar 2015

Der letzte Aufgebraucht-Post stammt aus Ende November 2014. Mittlerweile hat sich wieder so einiges angehäuft. Voriges Jahr hatte ich so viele neue, unbenutzte Produkte, da ging rein gar nichts leer. Mittlerweile bin ich da angekommen, das zack zack alles nacheinander leer geht. Und das freut mich. Denn ich will kein “Horter” mehr sein, will nicht 10 Feuchtigkeitscremes, 15 Bodybutters, 20 Duschgels,… besitzen und immer weiter und weiter shoppen. Ich möchte bewusst einkaufen und genau so bewusst auch verbrauchen. Was bei mir soviel heißt wie: Genieße die Benützung deiner Produkte und kauf dir kein neues nach, ehe das alte nicht komplett leer ist. Früher habe ich mir diese ganzen Hauls auf Youtube angesehen, heute bekomme ich die Krise, wenn ich sehe, dass manche Youtuber wöchentlich/monatlich zu DM und Co. laufen, nur damit sie jaaaa ihren monatlichen Drogerie Haul abdrehen können und dabei die Übersicht und Kontrolle über diese ganzen Massen verlieren. So etwas nenne ich “kranker Konsumwahnsinn” und das möchte ich NICHT unterstützen. Aber zurück zum Thema. Heute gehts um meinen Müll und zu jedem Produkt gibts wie immer eine kleine Review… :)



IMG_6801

It’s all about the hair, about the hair, about the hair…! :)

Guhl Kopfhaut Sensitiv Shampoo
Endlich habe ich die perfekte Marke für meine Kopfhaut gefunden. Guhl hat es geschafft, dass ich endlich wieder NICHT darüber verzweifeln muss, ob meine Kopfhaut am Tag nach der Haarwäsche wieder jucken und brennen wird. Die Shampoos von Guhl gibts auch oft praktischerweise mit einem zweiten kleinen Shampoo dazu, sodass man gleich mehr von seinem Kauf hat! Ich freue mich sehr, dass ich endlich eine Marke gefunden habe, die mir zusagt und mein Kopfhaut-Leiden der Vergangenheit angehört.
Schwarzkopf Glem Vital Fresh It Up Haaröl
Bei Haarölen bin ich nicht heikel, es ist bei meiner Haarstruktur nur wichtig, dass ich nach der Haarwäsche eine Pflege benutze. Das Glem Vital Haaröl roch sehr gut und hat seinen Dienst getan. Obwohl ich das Million Glosses von Schwarzkopf doch etwas besser fand. :)
Schwarzkopf essence ultime Omega Repair
Diesen Beauty Balm habe ich sehr gerne benutzt. Im Vergleich zum Haaröl mag ich die Anwendung des Produktes irgendwie lieber. Das Haaröl verschwindet so schnell in den Haaren, dass ich oft zu viel benutze, weil ich irgendwie das Gefühl habe, es war zu wenig. Aber Haaröl sollte man ja sowieso eher sparsam anwenden und es nutzt trotzdem ;) Aber rein vom “Gefühl” her, benutze ich lieber den Balm. Der Duft war auch sehr angenehm, hatte leicht etwas von “frisch vom Friseur”!

Schwarzkopf Glem Vital Perlenglanz Kurbalsam
Huch, da haben sich ja einige Schwarzkopf Produkte angesammelt. Den Balsam mochte ich ganz gerne, habe mir jetzt auch wieder einen aus der Glem Vital Reihe gekauft, aber diesmal den für langes Haar mit Aloe Vera. Glem Vital kann ich in Sachen Haarpflege zu faaast 100% empfehlen, nur das Shampoo Fresh It Up mochte ich gar nicht ;)
IMG_6799

Treaclemoon one ginger morning Duschcreme
Was bin ich froh, dass ich dieses Monster von 500ml endlich leer habe! Ich glaube ich hab das letzte halbe Jahr kein anderes Duschgel (außer das kleine The Body Shop das mit am Bild ist) benutzt, da es einfach sooooo viel an Produkt ist, wenn man sich einen halben Liter kauft. Da ich noch dazu immer einen Duschschwamm zum Aufschäumen benutze, hab ich immer sehr wenig von der Duschcreme gebraucht. Aber eeendlich ist es leer. Es war nicht schlecht, aber nach so ein paar Wochen konnte ich diesen “Cola-Kracherl”-Geruch einfach nicht mehr riechen. Die anderen Duftrichtungen würde ich auch gerne mal ausprobieren, aber dann sicher nur die 250ml Version und nicht wieder diese Riesenflasche! :D
The Body Shop Cranberry Joy Body Polish
Ich benutze eigentlich keine Duschpeelings, das hier war aber in einem Weihnachtsset von The Body Shop mit dabei. Den Duft mochte ich sehr gerne, die Peelingkörner bzw. waren es eher Peeling-Plastikkörner fand ich aufgrund dieser plastikkugeln-Konsistenz nicht so toll. Nachkaufen werde ich es mir also bestimmt nicht, Duft war aber super, es hat auch leicht aufgeschäumt!
The Body Shop Cranberry Joy Body Butter
Im Gegensatz zum Body Polish fand ich den Duft bei der Butter grauenhaft. Ich weiß nicht warum der Duft bei der Butter so komplett anders war als bei dem Polish, ob das an den verschiedenen Konsistenzen der Produkte liegt?! Ich war jedenfalls ein bisserl schockiert, dass die Düfte da soooo in die verschiedenen Richtungen gehen. Aufgebraucht habe ich sie trotzdem, war nur eine Mini Body Butter.
The Body Shop Honeymania Duschgel
Jap, auch von The Body Shop habe ich so eiiiiniges leer gemacht, wie ihr vielleicht bemerkt :P Dieses Mini-Duschgel war in einer Glossybox. Mochte ich ganz gerne, war praktisch, um es schnell mal mitzunehmen, wenn ich mal eine Nacht wo anders geschlafen habe. Hat mich jetzt aber auch nicht so umgehauen, dass ich die teure Fullsize Größe kaufen würde.
IMG_6796

Vichy Idéalia
Diese Gesichtscreme war auch in einer Glossybox. Ein wunderbarer Duft, macht die Haut sehr zart. Habe ich gerne morgens aufgetragen, da sie schnell einzieht. Mit ganz trockenen Stellen (bei mir zb rund um die Nase) kam sie aber auch nicht besser zurecht, als billige Cremes aus der Drogerie. Daher werde ich das Geld nicht in eine Fullsize Creme investieren.
L’oréal Paris Skin Perfection Serum
Ich habe es geliebt. Das Serum riecht angenehm, zieht superschnell ein und auch ohne die empfohlene Gesichtscreme der gleichen Reihe danach anzuwenden ist die Haut trotzdem schon superzart. Wenn man die empfohlene Creme danach auch noch anwendet, hat man eine Babypo-Gesichtshaut. Verleitet einem dazu, sich ins eigene Gesicht zu greifen und zu spüren, wie zart sie ist :D Wenn meine anderen Cremes aufgebraucht sind, wäre es eine Überlegung wert, wieder dieses Serum zu kaufen.
Nivea cremige Waschemulsion für trockene und sensible Haut
War ein Goodie aus einer Douglas Bestellung, bei 15ml kann man nicht soo viel sagen. Ich habe es gern morgens benutzt, um wach zu werden. Ich bin aber mit cremigen Waschgels nie so wirklich zufrieden, ich brauche für mein “inneres Gefühl” immer ein Waschgel, dass gut aufschäumt. Erst dann glaube ich, dass mein Gesicht wirklich gut gewaschen ist. Ich weiß, dass klingt komisch… :D
Soap and Glory Peaches and Clean 3-in-1 Wash Off
War in einer Douglas Box, habe ich unheimlich gerne benutzt. Riecht leicht nach Pfirsichen und war für mich DAS Produkt, um wach zu werden. Geht aber in Richtung Cleanser und hat deswegen auch nicht geschäumt, daher eher kein Nachkaufprodukt für mich^^ Aber dennoch eine Empfehlung! :) Soap and Glory ist an sich eine Marke, bei der ich alles was ich bisher hatte weiterempfehlen kann. Die Verpackungen sind immer top, die Gerüche super und sie halten auch was sie versprechen. Die ganzen Reise-Größen der Produkte kommen einem da auch super entgegen, wenn man mal was testen will :)
IMG_6802

Natürlich wurden auch einige Deos leer. Seit ca. 2 Jahren achte ich darauf, nur Deos zu benutzen, die keine Aluminiumsalze beinhalten. Anfangs habe ich mein “Glück” nur in der Marke CD gefunden, bei allen anderen Deos war spätestens der 3. Inhaltsstoff irgendwas mit “Aluminium….”. Mittlerweile gibt es ganz viele Marken, auf die man ausweichen kann. Ich fand die Deos der Marke CD immer sehr gut, besonders die Duftrichtung Wasserlilie. Aber seit nach und nach auch andere Marken auf den Aluminiumfrei-Zug aufgesprungen sind, wurden sie abgelöst. Das Fa Deo bekam ich geschenkt, es steht auf der Verpackung nirgens extra drauf, dass es ohne Alumniumsalze ist, auf der Rückseite konnte ich aber auch keinen Hinweis entdecken, der darauf hinwies, dass ebensolche beinhaltet wären. Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber von der Anwendung her war es okay, hat besser durchgehalten als die CD Deos. Aber dann kam Nivea. Und seit Nivea kam, gibt es für mich kein anderes Deo mehr. Zumindest solange, bis ich vielleicht wieder ein besseres entdecke ;) Nivea hält was es verspricht, es hat einen neutralen, frischen Duft und ist auch andauernd bei BIPA im Angebot (keine 2€, Normalpreis wäre um die 3€).


MyFace Augen-Make-Up-Entferner Pads
Im Gegensatz zu den Pads aus der MyFaceYoung Reihe mochte ich diese hier ganz und gar nicht. Sie sind sehr dünn, daher meiner Meinung nach zu grob und entfernen das Augen Make Up nicht so gut wie die Pads der Young-Reihe. Dafür, dass sie so dünn sind, passen natürlich etliche mehr Pads in die Dose rein, aber das war auch schon das einzige gute daran. Werden definitiv nicht mehr nachgekauft.

The Body Shop Mini Body Butter in Vanilla Brûlée
War in einer Glossybox, mochte ich ganz gerne. Duft war angenehm, Wirkung so wie bei allen anderen TBS Produkten super. The Body Shop geht einfach immer und die Mini Butters haben dennoch einiges an Inhalt. :)

Bruno Banani Not for Everybody
Bekam ich zum Geburtstag und war seitdem mein Alltags-Parfum. Ein süßlicher, mädchenhafter Duft, der nicht zu aufdringlich ist. (Man sollte sich dennoch nicht 10 Sprüher übergießen ^^). Nicht unbedingt ein Nachkaufprodukt, habe ich aber trotzdem gerne benutzt ;)
Und jetzt heißt es: Weg mit dem Müll. Ich hoffe, meine kleinen Reviews helfen euch bei der einen oder anderen Kaufentscheidung. Achtet doch auch ihr darauf, nicht alles in Massen zu horten, nur weil es eine LE war, hübsch aussieht, alle Youtuber es kaufen,… Benutzt eure Produkte bewusst, achtet darauf, was zu euch passt und versucht doch mal, eure Produkte aufzubrauchen, ehe ihr bei eurem nächsten Drogerie/Parfümerie-Besuch einfach nach Lust und Laune und ohne Plan einkauft. :)

1 Kommentar:

  1. Ich mag dein neues Design und Aufgebraucht Posts sowieso :-)

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.